Beyond Banking

Heute der erste Beitrag „Beyond Banking“. In diesem Fall geht es um den Bologna-Prozess und die Umstellung der Hochschulabschlüsse auf Bachelor und Master. Dass diese Veränderung nicht unumstritten ist, dürfte weitestgehend bekannt sein. Jetzt hat allerdings der erste Hochschullehrer seinen Lehrstuhl aus Protest geräumt und seinen Schritt in der FAZ begründet. Interessant zu lesen.

FAZ-Link

(gefunden bei http://blog-de.scholarz.net)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Beyond Banking

  1. Der Herr Reiser kritisiert nicht die Umstellung auf Bachelor/Master und ECTS an sich, sondern die schlechte Umsetzung seitens der Universitäten.

    Ein Bachelor über 3 Jahre ist natürlich nicht gleichwertig zu einem anglo-amerikanischen Bachelor; Es fehlt das Jahr mit den eigenständigen studienbezogenen Arbeiten. Wo steht überhaupt, dass ein Bachelor 3 Jahre dauern müsse?

    Außerdem steht nirgendwo geschrieben, dass Universitäten genau dieselben X Veranstaltungen exakt 1 Modul zuordnen müssen. Die Verschulung ist nur das Symptom von Kosteneinsparungen auf der falschen Budgetposition.

    Warum sollten denn die ECTS am schwächsten Studenten orientiert seien? Das hört sich für mich wie die Hirngeburt eines Politikers an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s