Das Milliardenspiel

Das ZDF hat am 21.07.2009 die Frontal21 Dokumentation „Das Milliardenspiel“ gezeigt. In dem sehenswerten Beitrag werden die Ursachen der Finanzkrise hergeleitet. Er ist in der ZDF-Mediathek zu finden (ca. 45min).

Dem Format angepasst ist er sehr populärwissenschaftlich und stellt implizit Korrelationen her, die einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht standhalten. Dennoch bildet er eine gute Ergänzung zu den an dieser Stelle bereits erwähnten amerikanischen Beiträgen, die die Finanzkrise erläutern.

Advertisements

2 Gedanken zu “Das Milliardenspiel

  1. Freut mich, dass die Doku gefällt. Habe dort als Redakteur mitwirken können. Populärwissenschaft ist so ein Thema im Fernsehen. Die komplizierten Zusammenhänge lassen sich nur schwer ohne Reduktion vermitteln. Der durchschnittliche Zuschauer ist zwischen 50 – 60 Jahren und hat von Subprime, AAA und CDOs noch nie etwas gehört. Da muss man natürlich vereinfachen…

  2. Meines Erachtens ist es eine der besten deutschen Dokus zur Finanzkrise. Und wenn man denn einigen Bankvorständen Glauben schenken will, verstehen nicht einmal diese CDOs, RMBS, ABS und die diversen anderen „innovativen“ Finanzprodukte. Also wie gesagt: für das Format und die Zielgruppe völlig ok.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s