Winter is coming – eine Parabel

Unterstellen wir, ich sei Besitzer mehrerer Eisdielen.

Momentan läuft mein Geschäft nicht so richtig gut. Vielleicht, weil es gerade Winter ist und die Leute wenig Eis kaufen. Vielleicht, weil ich in meiner Stadt viele Eisdielen mit vielen Mitarbeitern besitze, die gelangweilt aus dem Fenster schauen, aber bezahlt werden müssen, auch wenn sie kein Eis verkaufen.

Da kommt mir eine Idee: ich führe eine Studie zum Eiskonsum durch.

Als Ergebnis kommt heraus, dass weniger Eis nachgefragt wird. Dieses Ergebnis veröffentliche ich und bringe meine Sorge zum Ausdruck, dass in der Bevölkerung eine Eisunterversorgung besteht. Zusätzlich behaupte ich, dass keine weiteren Glühweinstände genehmigt werden sollten, da die Zielgruppe diese gar nicht nachfrage.

Einer meiner besten Mitarbeiter hat beinahe zeitgleich auch eine gute Idee. Er fordert, dass beim Kauf von zwei Kugeln Eis der Staat eine dritte Kugel bezahlt. Selbstverständlich dient dies dem Wohl der Konsumenten, die aufgrund hoher Preise für Eiskugeln doch sehr benachteiligt werden. Und weil der Staat ja wegen der hohen Preise überdurchschnittlich am Eisverkauf über die Mehrwertsteuer profitiert, könnte er davon einen Teil den Bürgern zurückgeben.

Kurz danach beschließe ich zusätzlich, die Toilettennutzungsgebühr für Kunden, denen aufgrund von zu hohem Eiskonsum schlecht wurde, abzuschaffen.

Könnte funktionieren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s