Update Finance Blog of the Year

Warnhinweis: dieser Blog war nominiert zum Finance Blog of the Year 2010, hat es aber leider nicht in die Runde der 15 Finalisten geschafft. Ein gewisses Maß an verletzter Eitelkeit ist bei den folgenden Anmerkungen nicht vollständig auszuschliessen.

Begonnen hat die Geschichte mit einer E-Mail am 16.02., in der mir mitgeteilt wurde, dass mein Blog die erste Hürde gemeistert habe. Meinem Post ist zu entnehmen, dass ich diese Mail fehlinterpretiert habe – es war noch nicht die Finalistenrunde. Andere Blogbetreiber unterlagen jedoch auch diesem Irrtum, die Formulierung von smava war nicht ganz eindeutig.

Egal, mir wurde als Nominee offiziell erlaubt, das Wettbewerbslogo in meine Seite einzubinden. Interessanterweise führt der Link dann nicht zum Wettbewerb, sondern auf die smava-Homepage. Und dort findet sich zunächst kein Hinweis auf den Finance Blog of the Year Wettbewerb. Dieser ist erst im smava-Blog zu finden.

Ab dem 22.02. sollte dann das Voting der Leser stattfinden – immerhin war die Seite mit den Finalisten und der Abstimmung am 23.02. abends online. Über Twitter hat smava auf meine Frage leider nicht reagiert. [Edit 1: Der Blogbeitrag ist auf den 22.02. datiert….langsame Internetverbindung vermutlich.]

Auch die fünf Jury-Mitglieder wurden vorgestellt: T. Hahn, T. Clark, G. Janecke, B. Schneider.
Der geneigte Leser mag gern mal nachzählen. [Edit 2: gerade gesehen: mit Stand 24.02./18:50h wurde dies auf vier korrigiert. Bitteschön – keine Ursache!]

Interessant finde ich auch, dass es der Blog eines Jury-Mitglieds in die Endrunde geschafft hat. Sollte zur Vermeidung von Interessenkonflikten die Jury nicht mit Leuten besetzt sein, die keinen eigenen Blog im Finanzbereich betreiben? Oder sollte dieser dann zumindest nicht am Wettbewerb teilnehmen?
[Edit: aufgrund der Kritik wurde der „Bankingblog“ von dem Jury-Mitglied Hahn aus dem Wettbewerb genommen, s.a. smava-Beitrag]

Diese Aussagen betreffen selbstverständlich nur den Ablauf und die Organisation des Wettbewerbs durch die Initiatoren. Die Qualität der ausgewählten Finalisten-Blogs ist durchweg gut und ich drücke allen Teilnehmern die Daumen.

UPDATE (25.02.): smava hat sich in einem Blogbeitrag zu den Kritikpunkten geäußert. Ich bin der Meinung, dass das Unternehmen damit angemessen mit der Kritik umgeht und hoffe, dass im kommenden Jahr der Wettbewerb wieder stattfindet – organisatorisch optimiert aufgrund der Erfahrungen dieses Jahres.

Natürlich ist dieser Wettbewerb für das Unternehmen smava ein gutes und günstiges PR-Instrument. Das bedeutet auch nicht, dass die Idee zu dem Wettbewerb eine schlechte ist. Einige gute Blogs habe ich erst durch den Wettbewerb entdeckt. Und eine verbesserte Vernetzung der Autoren ist sicher zu begrüßen (in diesem Sinne möchte ich auf meine Blogroll hinweisen).

Herrn Schreyer möchte ich für seinen Kommentar danken und übernehme den Hinweis auf den Beitrag von Herrn Lochmaier.

3 Gedanken zu “Update Finance Blog of the Year

  1. Hallo Herr Buschmeier,

    vielen Dank für den Hinweis bezüglich unserer falschen Aufzählung bei der Jury. Dies wurde (wie Sie ja selbst bereits bemerkt hatten) mittlerweile korrigiert.

    Wir haben Sie auch noch einmal über Twitter kontaktiert, wie dort geschrieben, wird Ihr erster Tweet leider nicht auf unserer Mentions-Seite angezeigt. Zukünftig hoffen wir, dieses Problem vermeiden zu können, sobald auch ich mal TweetDeck auf diesem Rechner installieren konnte.

    Auf die restlichen Kritikpunkte werden wir in einem eigenen Blog-Eintrag noch einmal eingehen.

    Viele Grüße,

    Oliver Gehrmann

  2. Hallo Herr Buschmeier,

    Lothar Lochmaier hat einen guten Beitrag zum Thema geleistet:

    http://lochmaier.wordpress.com/2010/02/25/smava-reagiert-auf-kritik-zum-finance-weblog-2010/

    Im übrigen hat man zu Bedenken, dass smava kein originärer Beobachter der deutschen Wirtschaftsblogs ist; smavas Interesse liegt vermutlich in der Eigenvermarktung. Damit will ich keineswegs ausschliessen, dass smava zukünftig zu einer professionellen Durchführung dieses an sich sehr zu begrüßenden Wettbewerbs gelangt.

    Beste Grüße
    Eric Schreyer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s